Verbinden, was zusammen gehört

Engineering von der Bedarfsanalyse bis zur Projektabwicklung

News

Digitalisierung von Schaltanlagen und Energieinfrastrukturanwendungen

Die Dr. Ecklebe Engineering GmbH erhält Förderung im Bereich experimentelle Entwicklung für das Projekt "Digitalisierung von Schaltanlagen und Energieinfrastrukturanwendungen". Entwicklungspartner sind die Dr. Ecklebe Engineering GmbH und die FEAG Sangerhausen GmbH. Projektzeitraum: 01.11.2018 - 30.04.2021

An unsere Kunden und Geschäftsfreunde

Unser Kunde betreibt kontinuierliche Fertigungslinien, die im Schichbetrieb unterbrechungsfrei produzieren. Es bestand seitens der Produktionsverantwortlichen eine wachsende Unzufriedenheit mit dem Energiemanagementsystem. Weder lieferte das System die notwendigen Daten für strategische Optimierungen, noch konnte ein intelligentes Spitzenlastmanagment betrieben werden, das bei Sicherstellung von mindestens 7000 Betriebsstunden pro Jahr eine Spitzenüberschreitung sicher verhindert. Wir ertüchtigten das vorhandene System um unsere eigenen Lösungen:

  1. Erfassung der vorhandenen 125 Energiemessstellen des Werkes mit je 6 Werten: Leistung, Energie, Metadaten (OKZ, BKZ, Klartext, Kostenstelle, Anlagen ID) via vorhandener S7-PLC mit Profinet-Schnittstelle
  2. Datenbank (Werte für mindestens 3 Jahre), als Basis für Auswertungen, Nachberechnungen, Vorhersagetools
  3. Visualisierung von Messwerten und Aufbereitungen
  4. Dashboard für Managment und für Anlagenpersonal
  5. Dashboard für die gesamte Energieinfrastruktur ab Übergabepunkt vom EVU
  6. Automatisches Monats- und Jahresreporting
  7. Planungstool für Produktionsplanung und intelligentes Spitzenlastmanagment
  8. Schnittstelle zur kundenseitigen SQL- Datenbank
  9. Webzugriff auf Dashboards und Reports

Das System verfügt über eine browserbasierte Visualisierung, von der alle Funktionen aufrufbar sind. Die Darstellung der Messdaten erfolgt über Grafana (Open Source). Das System verfügt über eine Funktion, welche automatisch eine e-mail versendet, sobald die „rote Line“ der Energiewerte überschritten wird.

Datenerfassung:

  • 125 Messgeräte mit jeweils 6 Einzelwerten
  • Sampling der Messdaten im Minutenintervall
  • Auslesen der Daten über eine kundenseitige S7-PLC per direkt Zugriff auf DBs
  • Perfomante Speicherung im System (InfluxDB)

Datenerfassung Umweltsensorik:

  • Einlesen von Umweltdaten von Sensoren mit jeweils 6 Messstellen
  • Sampling der Messdaten im Minutenintervall
  • Auslesen der Sensor-Feldgeräte über Modbus TCP
  • Weiterleiten der Daten an das Energiemanagementsystem

Mathematikfunktionen Berechnung von Gruppendaten:

  • Analysetools von Daten über größere Zeiträume
  • Hochrechnung von Datensätzen für das laufende Jahr

Energieüberwachung:

  • Anzeigen der aktuellen Spitzenlasten
  • Anzeigen der „Roten Linien“ mit Warnwerten
  • Alarmierung über e-mail bei Überschreiten der 2. Warnstufe
  • Weiterleitung der Alarmwerte an MS SQL Server Reporting
  • Zusammenfassung der Energiewerte in Monats/Jahresberichten
  • tagaktuelles Monats-Protokoll mit Hochrechnung zum Monatsende

Planungs-Tool:

  • Voraus-Planen des Energieverbrauchs für das aktuelle Jahr
  • Selektierung verschiedener Zeiträume über das Jahr (1 Tag, 7 Tage, 14 Tage, 1 Monat, 6 Monate und komplettes Jahr)
  • Selektierung einzelner Verbrauchergruppen zum Simulieren

Das Plannungs-Tool besteht aus zwei Basiskomponenten. Auf der einen Seite die API welche die Logik des Programmes enthält und auf der anderen Seite das Benutzerinterface um die Software zu steuern.

Bei Interesse stellen wir Ihnen gern unseren ausführlichen Applikationsbericht zur Verfügung.

MRE Energiemessgerät

In einigen Applikationen ist der Betrieb mehrerer identischer Motoren an einem Frequenzumrichter notwendig (Mehrmotorenbetrieb/Gruppenantrieb mit bis zu 50 identischen Motoren). Wie überwache ich in einem solchen Mehrmotorensystem jeden Einzelantrieb z.B. auf einen unzulässigen Strom- oder Wirkleistungsanstieg? Dazu muß jeder Motor ein geeignetes Überwachungsrelais erhalten, welches unabhängig vom Arbeitspunkt (Umrichter-Frequenz, Motorstrom- und Spannung mit Oberwellengehalt) verläßliche Ergebnisse liefert.

Es wird immer wichtiger, die Energieflüsse von Anlagen oder einzelner Abgänge zuverlässig zu messen, auch in stark oberwellenbelasteten Netzen. Auch die Früherkennung eines Servicebedarfs und die optimale Auslastung von Verteilerabgängen sind wichtige Themen in einer modernen Energieinfrastruktur. Für diese Aufgaben wird eine leistungsfähige Messinfrastruktur benötigt, die sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Topologien skalieren lässt und preislich attraktiv ist.

Das MRE-44S/DC24V ist so ein Energiemeßgerät. Es ist kompakt, für die Hutschiene und erfaßt sämtlicher elektrische Größen hochpräzise.

weitere Informationen zum MRE Energiemessgerät


Für die nächsten drei Monate bieten wir ein
Einstiegspaket für 135€ an.
weitere Informationen zum MRE Energiemessgerät

Der Crawler

Schüler, Studenten, Karriere

Auch in 2021 unterstützen wir Schüler und Studenten. Bitte informieren Sie sich unter Karriere darüber.

Unternehmen
Unternehmen

Unsere Stärke sind Engineering-Leistungen und Lösungen auf den Gebieten der Energieversorgung, Antriebstechnik und Prüfstände. mehr erfahren

Referenzen
Referenzen

Technische Berichte

Langfristige Zusammenarbeit und interdisziplinäres Know-how:
Unsere Kunden und Partner

Stadtwerke Wernigerode
Stadtwerke Haldensleben
SAE IT-systems
CMR CONTROLS
WAGO Kontakttechnik
Dr. Ecklebe - Automation und Antriebssysteme
PowerTech Converter
FEAG Sangerhausen
LOOMA